Treffpunkt vom April

Fotos vom Treffpunkt am 1. April – Kreuzweg im Kloster, Vortrag über Geschichte der Gärten, Feier für Abt Ambros

Zuerst führte uns der Weg in die Klausur, dem sonst nur den Mönchen vorbehaltene Teil des Stiftes. Im zweiten Stock des Konventsgebäudes hängen große, alte Bilder der 14 Stationen. Die Gebete unterstützte unser Chor mit Liedern, die dann im ganzen Kloster nachgehallten. Der Landschaftsarchitekt Dr. Alfred Benesch präsentierte hervorragend mit vielen Skizzen und Bildern die 1200-jährige Geschichte des Stiftes Kremsmünster anhand der Gartenanlagen. Bei der Eucharistiefeier sprachen vier junge Leute darüber, was sie an Abt Ambros so schätzen. Zu seinem 10-Jährigen Abtsjubiläum an eben diesem Tag schrieben alle Anwesenden auf einen Zettel Gebetsversprechen, die dann auf den Altar gelegt wurde. An diesem Tag kam der herzliche Dank an Abt Ambros zum Ausdruck, mit seinen fast 65 Jahren so offen und interessiert gegenüber jungen Menschen zu sein!